Frau Hadbiakaprjanoschwilibaitalgarianz ist Lehrerin. Ihren komplizierten Namen kann niemand richtig aussprechen. Das macht sie traurig und sie erinnert sich an früher. Anstatt die Schulstunde abzuhalten, erzählt sie ihrer neuen Klasse von…hm…von Maya.

Maya wird von ihren Klassenkameraden immer ausgelacht, weil sie Mühe hat schwierige Wörter zu sagen und schreiben. Wenn Maya genug von den Hänseleien hat, geht sie nicht zur Schule und läuft stundenlang durch die Stadt. Eines Tages entdeckt sie in einem Laden mit Schätzen aus dem Orient ein geheimnisvolles Handtäschchen. Darin ist ein Spiegel und aus dem Spiegel blickt sie eine geheimnisvolle Frau an. Sumaya. Sumaya hilft Maya beim Sprechen und Schreiben und nimmt sie mit auf eine Reise in ein fernes Land. Dort warten noch mehr und noch schwierigere Aufgaben. Denn Maya soll eine Prinzessin, die in einen Dornröschenschlaf verzaubert wurde, befreien.

Majas Tasche