• PraFIT, Therapie pragmatischer Fähigkeiten (Dr. Bettina Achhammer):

 

  • Do-Fine, Dortmunder Förderkonzept zur Interaktions- und Narrationsentwicklung (Dr. Anja Schröder):

 

  • DortMuT, Dortmunder Mutismus Therapie (Prof. Dr. Nitza Katz-Bernstein, Kerstin Bahrfeck-Wichitill, Priv.-Doz. Dr. habil. Katja Subellok):

 

  • Stottergruppentherapie:

 

Mit theatralen Gruppenübungen und –spielen, sowie Rollenspiele, lernen die Kinder mit- und voneinander, bei sich selbst und bei den Gleichaltrigen genauer zu beobachten, mit allen Sinnen wahrzunehmen, Empfindungen und Emotionen zu fühlen und auszudrücken.

2013-08-10 22.23.42

Jedes Kind wird individuell betrachtet und gefördert. Deshalb ist die Teilnehmerzahl beschränkt und variiert zwischen drei und sechs Kindern.

Der Kurs dauert 60 Minuten und findet 1x pro Woche statt.

Die Gruppe spielt und lernt mindestens 12x miteinander.

Die Teilnahmedauer der einzelnen Kinder unterscheidet sich je nach dem individuellen Prozess und dauert so lange es gut und bewegend ist. So nimmt ein Kind z.B. 12x teil und ein anderes 18x.

Damit die Kinder in ihrem Tempo und ohne Druck Erfahrungen machen können, findet keine schlussendliche Präsentation statt.

In den ersten und letzten Stunden des Kurses werden die Kinder selbst, deren Eltern und/oder Lehrer zum aktuellen Stand befragt um Fortschritte für mich und die Beteiligten erkennbar zu machen.

Die Eltern werden entweder durch Lehrer, Schulpsychologen, behandelnde Logopäden oder andere Fachpersonen auf dieses Angebot aufmerksam gemacht.

Der LogoTheater-Kurs findet während der Schulzeit oder Mittwochnachmittag statt.